ABAUER.NET ABGESCHALTET

Liebe Leser,

meine Seite abauer.net wurde von meiner neuen Seite klappstuhltheorie.de abgelöst. Abauer.net habe ich deshalb heute abgeschaltet und auf die neue Seite umgeleitet.

Die 3D Bilderkugel übernehme ich nicht mehr, da diese Macromedia-Flash voraussetzt, was ich wegen der ständigen Sicherheitslücken nicht unterstützen möchte.
Die Bildergalerie wird wieder aufgebaut und kann oben rechts im Menü aufgerufen werden.

An den Formaten muss ich noch etwas basteln, das könnte besser aussehen, mehr Zeit müsste man haben……

Viel Spaß Euch allen, Euer Herkubär




MP4 Dateien bearbeiten mit der Freeware VirtualDub

Mit Videodateien habe ich mich bislang kaum beschäftigt, höchstens solche Dateien abgespielt. Mein favoritisierter Player ist dabei der VLC-Player. Er spielt nahezu alle Formate ab, und kann in einem gewissen Umfang sogar Videodateien bearbeiten, bzw. konvertieren. Ich kann mit ihm auch mein bevorzugtes Webradio hören.

Nun bin ich in die Situation gekommen, in der Videodateien zu bearbeiten wären. Was mit den reinen AVI-Dateien noch sehr einfach funktioniert wird mit mp4 – Dateien zur Farce.

Auf der Suche nach Programmen die mp4 Bearbeitung ermöglichen, stößt man an einige kommerzielle Programme die mindestens dreistellige Summen kosten. In den Kritiken ist jedoch teils von einem beträchtlichen Funktionsumfang die Rede, der natürlich eine gewisse Einarbeitung erfordert. Ich wollte deshalb zunächst eine Freeware versuchen, die ich ohne Investition ausprobieren und löschen kann, wenn sie für meine Aufgabe doch nicht taugt.

Auf der Suche nach einem solchen Freeware – Programm ist mir nun wirklich allerhand untergekommen. Programme, die eindeutig damit werben „mp4 – Dateien schneiden“ zu können, aber nichts anderes sind als Bloatware, die allerhand Toobars und unerwünschte Software installieren wollten. Ein Programmarchiv kam auf über 200 MB, bloatiger gehts nicht! Ein Kandidat war dabei, der einen Videodownloader installieren wollte, außer mit Bezahlvideos hatte der mit Videodateien gar nichts am Hut. MP4 Dateien schneiden konnte übrigens gar keines der Programme. Alles sehr unseriös eben.

Aber was tun? Ein Freeware Programm das bestens geeignet ist um Videobearbeitung zu machen, ist VirtualDub. Wer zunächst nur probieren möchte, sollte sich die portable – Version herunterladen und in ein Verzeichnis kopieren. Allerdings kann VirtalDub von Haus aus auch noch kein mp4. Hierzu wird dann noch ein Plugin benötigt, dass man auf der gleichen Seite weiter unten findet. Je nach installiertem Betriebssystem und VirtualDub Programm wählt man die 64 bit oder 32 bit – Version.

VirtualDubMp4Plugin

Dieser Download wird in das Verzeichnis „Plugins64“, bzw. „Plugins32“ von VirtualDub entpackt.

Jetzt fehlt nur noch der Codec. Er ist im Internet nicht frei verfügbar, ich fand keine seriöse Quelle, die ein herunterladen ermöglicht hätte. Die Lösung geht also nur anders. Man installiert das Freeware – Programm FFDSHOW, das den Codec bei der Installation mitbringt, danach kann VirtualDub ihn ebenfalls nutzen.

FFDShow

Nun kann es mit der Videobearbeitung losgehen. Die mp4 Dateien lassen sich nun mit VirtualDub laden und bearbeiten. Bitte daran denken in VirtualDub unter Video und Audio „Direct stream copy“ zu markieren. Nach der Bearbeitung wird die Datei mit „File -> Save as Avi“ gespeichert.

Die Avi – Datei ist nun sehr groß, wir müssen sie noch komprimieren. Hierzu können wir den VLC-Player nehmen.

Wir starten den VLC-Player. Dann weiter „Medien -> Konvertieren/Speichern“ und mit „Hinzufügen“ die Datei wählen. anschließend wählen wir unten den Button „Konvertieren/Speichern“. Unter Zieldatei einfach angeben wohin die Datei soll und wie sie heißen soll. Die „Einstellungen“ einfach so lassen.

Dann auf „Start“ drücken und los geht’s. Je nach Dateigröße dauert das kurz.

Wir erhalten so unsere bearbeitete, komprimierte mp4-Datei.

Nun bleibt mir nur zu hoffen, dass Eure Suchmaschine den Link zu meiner Seite ausgespuckt hat und Ihr diese Anleitung finden konntet.

Wie immer freue ich mich über eure Kommentare!

Euer Herkubär!




Parrot Bebop, ein neues Spielzeug…….

Seit wenigen Tagen kann ich nun Erfahrungen mit einer Parrot Bebop Drohne sammeln. Der erste Eindruck ist, dass man damit viel Spaß haben kann. Ich werde diesen Artikel noch mit weiteren Angaben aufstocken, möchte heute nur schnell ein erstes Video zeigen.

Obwohl die Qualität des Films so schlecht gar nicht ist, muss ich fairerweise sagen, dass der Originalfilm im MP4 Format noch wesentlich besser ist. Er hatte aber mehr als ein Gigabyte im mp4 Format und ich musste ihn dekodieren, schneiden und wieder komprimieren in mp4, dabei geht natürlich viel Qualität verloren.So viel vorab zur Info.

Es ist eine wahre Tortur, ein kostenloses Tool zu finden mit dem man mp4 Dateien schneiden kann, aber auch hierfür habe ich eine Lösung gefunden. Warum es so schwierig ist, ein geeignetes Werkzeug zu finden und wie schließlich die Lösung genau aussieht, dazu später noch mehr in einem weiteren Artikel.

Ich hoffe, Euch gefällt der erste Eindruck!

Euer Herkubär





Klappstuhltheorie.de entsteht

Ich freue mich, heute das Entstehen meiner neuen Seite Klappstuhltheorie.de präsentieren zu können.
Zwar hatte ich schon vorher eine Website (abauer.net), aber mir war schließlich die durch die Seitengestaltung bedingte Aktualisierung zu umständlich. Deshalb habe ich mich nach neuen Möglichkeiten umgesehen und bin dabei auf WordPress gestoßen.

Was will ich mit Klappstuhltheorie.de? Im Gegensatz zu abauer.net ist diese WordPress-Seite wie ein Blog aufgebaut. Auf diese Weise kann ich sehr leicht ständig schnell Beiträge verfassen, quasi „zwischendurch“. Davon verspreche ich mir eine Seite mit aktuellen Inhalten.
Bei allem was ich tue, brauche ich oft kreative Lösungen, vieles erreiche ich nur auf Umwegen oder muss erst komplexe Zusammenhänge verstehen lernen. Manchmal ein mühseliger Weg. Ich möchte über solche Lösungen hier Veröffentlichung betreiben, um diese Informationen allen zukommen zu lassen. Dabei werde ich mich auch über die verwendeten Mittel auslassen, die Zusammnarbeit mit Unternehmen kommentieren und zu beschafften Produkten und Dienstleistungen berichten.
Denkbar ist auch klappstuhltheorie von unterwegs mit Informationen zu füllen, Reiseberichte, Erlebnisse, Event’s, aktuelle Ereignisse könnten am Ende zu finden sein.

Kurz anreißen möchte ich auch, was die Klappstuhltheorie ist. Das Wort Klappstuhltheorie entstand bei vielfältigen Diskussionen mit einem netten Arbeitskollegen, die Themen wie immer mehr Geld verdienen, Luxusartikel anschaffen oder verschiedene Alternativen dazu zum Inhalt hatten. Aus meiner persönlichen Sicht ist es besser, unnötige Probleme zu vermeiden, die sich mit allem was man um sich herum versammelt immer neu ergeben. Eine maßvolle Linie zu finden muss der richtige Weg sein. Am meisten erstrebenswert ist, denke ich, die Situation in der alle bedeutenden Probleme gelöst sind, man satt und gesund ist und in schöner Natur im Klappstuhl sitzen und kreativ philosophieren kann.

Bestandteil der Seite wird auch wieder mein großes Fotoarchiv sein, das viele Bilder zum Thema Reisen, Griechenland, insbesondere Südkreta, Karpathos, Epirus und die dortige Flora und Fauna zum Inhalt hat. Aber auch die Wanderungen im Pfälzer Wald, Berchtesgaden, Tegernsee und im Hunsrück sind vertreten. Ich habe auch vor, auf die Dauer meine anderen Lieblingsthemen Sauna, Fliegen, Burgruinen und Fotografieren thematisch unterzubringen. Da ich anstrebe meine komplette Computertechnik weg von Windows hin zu Open-Source Betriebssystemen und solchen Programmen zu entwickeln, möchte ich auch diesen sicherlich noch schwierigen Weg mit meinen Erfahrungen kommentieren.

Ich werde nun also den Versuch unternehmen diese Seite mit Inhalten zu füllen und freue mich auf eure Reaktionen!

Euer Herkubär

Klappstuhl-am-Strand